1.12.19

#1
Donnernd öffnet sich die Klappe
Nummer 1 an meiner Wand.
Der Kalender ist aus Pappe,
doch der Typ ist wutentbrannt:

„Endlich!“, schimpft er rotgesichtig,
„Ein Jahr Dunkelhaft war viel!“,
und gen Nordpol stapft er wichtig,
wo schon lang kein Schnee mehr fiel…

Re: 1.12.19

#2
Lieber gummibaum,

meine Filmprojektor sprang augenblicklich an und vor meinem inneren Auge öffnete sich knarrend ein Tor in den Dezember.

Ja, ich sah ihn gehn nach Norden
zu den letzten Renntierhorden.
Ob er dort ein Zugtier findet?
Die sind, seit der Schnee nun schwindet,
gut getarnt, leben verborgen.


Dezembergefrischte Grüße,
Serpentina

Re: 1.12.19

#3
Danke, liebe Serpentina, für das super Rentiergedicht. Ja, der Klimawandel zerstört die Heimat des Weihnachtsmanns und seine Geweih-ten heben sich kaum noch vom dunklen Wasser ab.

Herzliche Grüße von gummibaum
Antworten

Zurück zu „Gute-Laune-Gedichte“