Meine alte Weltkarte

#1
Sie dürfte so zwischen 2003 und 2004 entstanden sein. Leider gibt es mittlerweile schon einige der Namen obwohl ich damals versucht habe wert drauf zu legen, dass es sie noch nicht so großartig gibt. Aber woher weiß man das schon so genau. 😅✌ Wir hatten damals einen Familien-PC, der nur mit dem Internet zu verbinden ging, wenn niemand gleichzeitig versucht hat zu telefonieren. Da waren die Bibliotheken noch auf zehn CDs oder so, ich bin mir nicht sicher ob ich Wikipedia kannte... Ich hab sie auf dem Herd verschmirgelt, für nen coolen Look. Was sein muss, muss sein!^^ Sind ja auch schon ein paar Tage, die die Karte auf dem Buckel hat, haha. :D

Wahrscheinlich müsste ich sie überarbeiten um sie wirklich nochmal nutzen zu können ;-)
20190513_230119.jpg
„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.“ -Khalil Gibran

Stellt eure Fragen zum Forum gern direkt hier oder unter:
SandraMehr89@googlemail.com

Re: Meine alte Weltkarte

#2
Ah, ich erinnere mich... ein seltenes Gefühl in meinem Alter. ;)

Du hast eine Stadt Adonia genannt? :o
Ansonsten sehr coole Kindheitsfantasie aus einer Zeit, zu der ich schlechte Depri-Gedichte schrieb. Mag auch den Look älterer, vergilbter Karten, die schon Einiges durchgemacht haben. Auch die Schrift wirkt irgendwie authentisch/fantastisch - weiß gar nicht genau, wieso.
Erinnert mich aber auch an meine Kindheitsfantasien. Ich hatte mir auch oft irgendwelche Welten erträumt und sie z.T. zeichnerisch umgesetzt. Landkarten habe ich auch immer gerne gemalt - realistische und fantastische.

LG
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.

Re: Meine alte Weltkarte

#3
Hallo Schmuddi,

ja habe ich, ich hab gerade gegooglet und festgestellt, dass es einen Chor gibt, der so heißt. Sehr spannend. :D

Irregute Grüße an dich
Ps.: Zu der Zeit waren wir ne richtig coole Gruppe von bestimmt sieben kreativen Nerd-Mädels.
Alle haben gezeichnet und Geschichten geschrieben. Mit vier von denen hab ich heute noch guten Kontakt, mindestens ein Mal im Jahr... eigentlich viel zu selten. ;-)
„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.“ -Khalil Gibran

Stellt eure Fragen zum Forum gern direkt hier oder unter:
SandraMehr89@googlemail.com

Re: Meine alte Weltkarte

#4
Hier übrigens ein "Tutorial", wie man glaubwürdigere Fantasie-Karten zeichnen kann. Sachen gibt's. :|

Ja, man hat immer zu selten Kontakt mit den wichtigsten Leuten. Geht mir ähnlich mit meinem alten Freundeskreis, der leider im Saarland angesiedelt ist.
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.

Re: Meine alte Weltkarte

#5
Schöne Karte, WuI. Das weckt Erinnerungen.

Pangäa war mein Heimatland,
und vor der hübschen Hütte stand
mein Saurier auf grüner Alm
und kaute seinen Schachtelhalm.

Doch seit das Land in Stücke brach,
mein Freund sein letztes Wörtchen sprach,
sperrt mich ein neuer Kontinent
ins Hochhaus, wo mich niemand kennt…

LG g
Antworten

Zurück zu „Zeichnen“