Hell & Heaven

#1
Ruhig fährt das Wikingerschiff auf dem See. Die Schneeeule blinzelt die Spinne an. Unter dem Regenbogenwasser schimmern die ersten Seerosen hervor. Die Sonne zaubert dem See eine spiegelnde Oberfläche. An seinem Ufer stehen lebendig gewordene Märchenfiguren. Katzen und Hunde laufen frei über die Wiesen. Einen Elch, einen Hirsch, einen Wal und einen Fuchs habe ich gesehen und die goldene Gans. Aber es gibt noch viele mehr. Im Schatten des großen Baumes sitzt ein alter Wolf neben dem Höllenhund. Von oben schaut ein König der Lüfte, von unten ein König der Unterwelt auf den See und sie herschen jeweils über eine eigene Welt aus Feuer und eine aus Eis.
„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.“ -Khalil Gibran

Stellt eure Fragen zum Forum gern direkt hier oder unter:
SandraMehr89@googlemail.com
Antworten

Zurück zu „Aphorismen und Sinnsprüche“