Lillis Pikachu

#1
Was ich schnell noch erzählen wollte …

Am Sonntag fahren wir mit unserer fast 6-jährigen Enkeltochter für eine Woche an die Ostsee auf die Insel Rügen auf einen Bauernhof. Einbrecher werden ihr blaues Wunder erleben, sollten sie auf die Idee kommen, uns besuchen zu wollen, während wir nicht zu Hause sind. Unsere Gegend wimmelt nur so von Polizisten und unser Lieblingsnachbarrentner von gegenüber freut sich schon auf seinen Job, unser Haus zu hüten. ;)

Wir hatten heute schon viel Spaß. Lilli liebt unseren neuen Whirlpool auf der Terrasse. Zum Glück waren unsere Geräuschempfindliche Reihenhausnachbarn von rechter Seite ausgeflogen und so konnte sie sich so richtig austoben. Alles war super, bis sie abends mit Mama telefonierte: „Mama, wo ist denn mein Pikachu?“ Es stellte sich heraus, dass Pikachu zu Hause vergessen wurde. Pikachu ist Lillis allerbester Kuscheltierfreund und die Tränen waren nicht mehr aufzuhalten.

Oma musste trösten und brachte Mr. Oizo ins Spiel: „Schau mal Lilli, was Mr. Oizo alles kann …“ Er verschränkte seine Arme, konnte die Beine über seinen Kopf legen, machte einen Spagat, setzte sich cool mit angewinkelten Beinen hin und konnte auch Daumen nuckeln … Lillis Augen leuchteten und sie schloss ihn sofort ins Herz. Sie schlief selig mit Mr. Oizo im linken Arm ein, während ihr Köpfchen auf Omas linker Brust ruhte …

Und nun mache ich mir Sorgen, dass sie ihn nicht mehr hergeben will. :mrgreen: Ich meine, sie kann ihn ja ruhig in den Urlaub mitnehmen und was kommt danach …? Hilfe …
Mr. Oizo war ein Geschenk an meinen Mann vor ganz vielen Jahren, weil wir beide ein bisschen flippig sind und ich wusste, dass er ihn cool findet. :thumbup:

Aber egal. Sollte es so sein, dass Lilli ihn behalten will – nicht schlimm, wir kaufen uns einen neuen Mr. Oizo. :D

Ihttps://www.youtube.com/watch?v=qmsbP13xu6kn

In diesem Sinne liebe Gutenachtgrüße
Dabschi
Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
(Dietrich Bonhoeffer)

Re: Lillis Pikachu

#2
Hallo liebe Dabschi. :)

Ach, das ist Mr. Oizo! :idea:
Das ist ja echt Pech/Glück (wie man es nimmt), dass Mr. Oizo doch trösten konnte. Das Lieblingskuscheltier ist ja für viele Kinder nicht einfach irgendeine flauschige Puppe, sondern ein treuer Freund und Begleiter. Viele Kinder erzählen ihrem Kuscheltier ja abends vor dem Einschlafen, was sie gerade so beschäftigt. Insofern kommt es erstmal einer Katastrophe gleich, wenn Pikachu fehlt.

Was ich an deiner Erzählart schön finde, dass du nicht beschreibst, wie der Erzähler Mr. Oizo bewegt, sondern dass dieser dies alles autonom tut. Für Lilli mag das vielleicht auch so erscheinen, zumindest solange die Szene andauert. Das fand ich jedenfalls sehr sympathisch. Für mich der niedliche Höhepunkt einer ehrlichen Geschichte. :)

LG
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.

Re: Lillis Pikachu

#3
Hahahaha :D
Ach, das ist Mr. Oizo! :idea:
Wusste ich bis eben auch nicht aber ich kenne den! ^^

Hallo Dabschi,

total süß! Gut die Situation gerettet würde ich sagen. :D
Viel Spaß und grüß mir die Ostsee. Ich war Sonntag/ Montag in Rostock. :-)
Gern gelesen
Irregute Nachtgrüße
WuI
„Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.“ -Khalil Gibran

Stellt eure Fragen zum Forum gern direkt hier oder unter:
SandraMehr89@googlemail.com

Re: Lillis Pikachu

#4
Hallo Schmuddi,
Hallo WuI,

ich bin wieder von der Insel Rügen auf die Lyrik Insel zurück.

Mr. Oizo vertrat Pikachu sehr gut und war Lilli ein treuer Begleiter während unserer 1-wöchigen Urlaubszeit.

Urlaub auf dem Bauernhof war für uns eine neue Erfahrung und wir drei waren total begeistert, vor allem Lilli. Ich weiß nicht, ob es auf allen Bauernhöfen so schön ist, wie auf dem Ferienbauernhof „Zum alten Obstgarten“ in Lubkow. Vor lauter Begeisterung werde ich noch ein Gedicht darüber schreiben – habe ich mir fest vorgenommen.

Der Strand in Prora, der nur wenige Autominuten vom Bauernhof entfernt ist, ist traumhaft schön.

Also liebe Mamas, Papas, Omas und Opas – Wenn Ihr Eurem Kind / Enkelkind eine Urlaubsfreude bereiten wollt, dann macht hier Urlaub:
https://www.ferienbauernhof-ruegen.de/f ... uegen.html

Unsere Ferienwohnung war das Storchennest. Wir haben die Absicht im nächsten Jahr mit Lilli wieder für eine Woche hier zu verweilen und natürlich wieder im Storchennest. Die Ferienwohnung besteht aus Küche/Wohnbereich und Schlafzimmer. Eine coole Idee ist der eingebaute Boden mit zwei Schlafmöglichkeiten für Kinder. Lilli schlief natürlich bei uns in der Mitte, aber sie spielte gerne dort oben, wo ich für sie das "Kinderzimmer" eingerichtet habe. :mrgreen:
Während wir mit den Vorbereitungen für den Start in den neuen Tag beschäftigt waren, sagte Lilli: „Ich gehe auf mein Zimmer …“ und spielte dort so lange, bis es losging. Mr. Oizo war natürlich immer dabei.
Schade, ich wollte an dieser Stelle ein Bild einfügen, aber bin wohl zu blöd dazu ... :roll:
Was ich an deiner Erzählart schön finde, dass du nicht beschreibst, wie der Erzähler Mr. Oizo bewegt, sondern dass dieser dies alles autonom tut. Für Lilli mag das vielleicht auch so erscheinen, zumindest solange die Szene andauert. Das fand ich jedenfalls sehr sympathisch. Für mich der niedliche Höhepunkt einer ehrlichen Geschichte.
Dankeschön, lieber Schmuddi. :)
Viel Spaß und grüß mir die Ostsee.
Habe ich natürlich gerne gemacht, liebe WuI. Wenn ich auch nichts geschrieben habe, so habe ich aber hin und wieder hier gelesen. ;)
Liebe Grüße
Dabschi
Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
(Dietrich Bonhoeffer)

Re: Lillis Pikachu

#5
Der Strand in Prora, der nur wenige Autominuten vom Bauernhof entfernt ist, ist traumhaft schön.

Das fand auch schonmal jemand anders. ;)
Aber was du beschreibst, klingt wirklich idyllisch - so auf dem Bauernhof und Rügen soll ja wunderschön sein. Die Bilder von der Homepage machen auf jeden Fall auch Laune. Ich denke, dass ich dieses Jahr wieder, wie meistens, in die sächsische Schweiz fahre, ein bisschen wandern. Vielleicht kann ich ja auch mal einen Erfahrungsbericht darüber schreiben. Ach ja! Wir haben ja eine Rubrik für Reiseberichte. Wenn du magst, kannst du dort gerne deine Erlebnisse mit uns teilen. Würde mich jedenfalls interessieren. :)

Erstmal aber willkommen zurück auf der einzigen Insel Deutschlands, die wohl noch schöner ist als Rügen (dafür wirst du mich hoffentlich nicht rügen)! :D
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.

Re: Lillis Pikachu

#6
Meine „Kurzgeschichte“, gehört m.E. gar nicht in die Rubrik „Kurzgeschichten und Märchen“. Mein erster Beitrag wäre wohl eher im Tagebuch besser aufgehoben und dann ging es weiter mit dem Reisebericht. Irgendwie hatte ich nicht die passende Rubrik gefunden. :roll: Schiebt meinen Tagebuch- und Reisebericht einfach dorthin, wo er hingehört. :mrgreen:
Erstmal aber willkommen zurück auf der einzigen Insel Deutschlands, die wohl noch schöner ist als Rügen (dafür wirst du mich hoffentlich nicht rügen)! :D
Das ist lustig. Dankeschön für´s Willkommen zurück. :)

Liebe Grüße
Dabschi
Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
(Dietrich Bonhoeffer)

Re: Lillis Pikachu

#7
Ach, passt doch schon hierher. Ist doch eine Geschichte geworden, wenngleich sie wohl auch autobiographisch ist. Rubriken sind ja auch nicht so wichtig wie Inhalte. :)
Wollte nur ein bisschen Werbung machen für die verwaiste Reiseberichte-Rubrik, falls du gerne mal einen Reisebericht über Rügen und die Ostsee schreiben willst.
Symbole sind wahrhaftiger als Beschreibungen; denn sie transzendieren über das Erlebbare hinaus.
Antworten

Zurück zu „Kurzgeschichten und Märchen“